Noch bis Juli ist steht das RC von Windows 7 zum Download bereit, ab August wird die Beta in 2 Schritten unbrauchbar. Man sollte sich also das RC besorgen und ein Upgrade machen, bevor es zeitlich knapp wird.
Also, wer noch nicht das RC von Windows 7 hat lädt es am besten gleich von meinem Server. Windows 7 Keys habe ich auch genug.

Wer schon die Beta installiert hat und jetzt gerne auf RC upgraden würde kann folgende Anleitung von loadblog.de befolgen:

  • Die ISO-Datei des Windows 7-RC herunterladen
  • Die Datei mit WinRAR öffnen und in ein Verzeichnis auf der Festplatte (bzw. gleich einen bootfähigen USB-Stick) entpacken
  • Dort in das Verzeichnis Sources wechseln
  • Die Datei cversion.ini mit einem Texteditor öffnen
  • Die Zahl am Ende der Zeile “MinClient” auf eine Nummer ändern, die unter der Zahl des momentan laufenden Builds liegt (6999.0 sollte in jedem Fall funktionieren) -> Speichern
  • Alle Daten entweder auf eine DVD brennen oder ein bootfähiges Laufwerk kopieren
  • Wer Virtual Server installiert hat: Deinstallieren.
  • Vom Installations-Laufwerk bzw. der DVD booten und den Release Candidate als Upgrate installieren. Bei der Installation den automatischen Update-Download deaktivieren oder gleich die Internetverbindung trennen. Die Updates können später noch im laufenden Betrieb heruntergeladen und installiert werden.

Ready!

Update: Für alle, die noch kein Windows 7 haben, gibt es jetzt ein interessantes Tool. Mit dem Windows 7 Upgrade Advisor prüft ihr euer System bis auf die Nieren und erhaltet Informationen, ob es für Windows 7 taugt und wo eventuell Probleme auftreten könnten.