Dieses Informationsfenster platziere ich freiwillig und unentgeldlich zur Unterstützung meiner Schwester bei ihrem Jobwechsel. Es wird nur für eine begrenzte Zeit angezeigt und kann ausgeblendet werden. Ich hoffe, dass die Aktion keinen meiner Leser zu sehr stört. Zum Ausblenden werden Cookies benutzt, diese müssen aktiviert und für diese Seite erlaubt werden. Werden die Cookies gelöscht oder die Seite auf einem anderen Gerät betrachtet, erscheint das Informationsfenster wieder und muss erneut geschlossen werden.

Information

Katja Schurig sucht neue berufliche Herausforderungen!

Liebe Leser, ich habe hier einen Geheimtipp für euch:
Katja Schurig
Katja Schurig, berufserfahren und kampferprobt in den Bereichen Veranstaltungsmanagement und -verkauf, Personalwesen, Sales & Marketing sowie Tourismus, will sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Wer mit viel Energie umgehen kann und auf der Suche nach einer professionellen Fachkraft ist (oder jemanden kennt, der jemanden kennt), der findet ihr Profil nebst Kontaktdaten auf: Xing
Edit Comment
IT-Stuff, Tutorials, Software, Internet, Unterhaltung Willkommen auf IMA

Ich habe letztens die App von SURPRICE Hotels benutzt und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen. Bei SURPRICE Hotels gibt es Hotels aus aller Welt, noch einmal bis zu 60% günstiger als in den bekannten Hotelvergleichsportalen. Warum? Weil das System nach dem Prinzip des „Blind Booking“ funktioniert – das heißt, dass die Namen der Hotels nicht bekannt sind. Bekannt sind die ungefähre Lage, Hotelbewertungen aus 4 Portalen, Bilder und die üblichen Hotelinformationen. Damit können bekannte und gute Hotels noch ihre letzten Hotelzimmer günstig loswerden, ohne damit ihrem Namen und dem Image zu schaden. So die Theorie.
Nun, verlängertes Wochenende stand bevor, Städereisen war gewünscht, die App kam also sehr gelegen.

Nach der Installation startet die App mit einer Art Tour und zeigt mit einfachen Hinweisbildschirmen, wie das Prinzip von Blind Booking und die Erkundung der Hotels funktioniert:
surprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-start-hilfe-2surprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-start-hilfe

Recht schnell fällt schon auf, dass die App sehr übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen ist. Die Hotels werden unter einer Google Maps Karte in einer Liste mit Sternen, Preis und einem Bild gezeigt. Dort können sie sortiert und gefiltert werden. Filtern kann man nach Tagespreis, Sternen und Bewertung. Ich hätte mir an der Stelle ein paar mehr Filtermöglichkeiten gewünscht; Sauna oder ähnliches. Außerdem steht in der Übersicht immer nur der Tagespreis, interessanter wäre für mich der Gesamtpreis des Aufenthaltes gewesen; aber so wird immerhin das Gehirn ein bisschen angestrengt um den Tagespreis mit der Anzahl der Nächte zu multiplizieren 😉
surprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-start-mapsurprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-start-hotels

surprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-stadtsucheBei der Suche nach einer Stadt hilft notfalls auch die Autovervollständigung. Wir hatten bei der Suche nach „München“ irgendwie das Problem, dass er „München“ nicht annahm und uns stattdessen das englische Pendant dazu anbot. Dieses seltsame Verhalten konnte ich jedoch gerade nicht mehr nachvollziehen, ich denke also mal, dass das behoben wurde.

Die Suche nach dem richtigen Hotel war super easy. Bilder und Bewertungen sind zahlreich vorhanden, die ungefähre Lage der Hotels reicht aus um den Weg zu naheliegenden öffentlichen Verkehrsmitteln einzuschätzen, man bekommt also ein umfangreiches Profil von jedem Hotel. Dann fehlt ja nur noch die Buchung.
Die Buchung war ebenfalls sehr einfach und bestand nur aus 3 Schritten: Daten angeben, Zahlungsinformationen angeben und dann folgt der Prozess des „Aufdeckens“. Dabei wird nach einem Countdown der Hotelname und weitere exakte Informationen wie die Adresse, sowie die Kontaktinformationen angezeigt.
surprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-buchung-uebersichtsurprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-buchung-countdownsurprice-hotels-guenstiger-blind-booking-android-app-buchung-finale

Ich habe nach der Buchung natürlich dieses Hotel mal in den üblichen Hotelvergleichsportalen gesucht und war erstaunt: tatsächlich gab es das Hotel in den Portalen auch und tatsächlich war der App Preis durchschnittlich 30% günstiger als in den Vergleichsportalen! Und das nur, weil man nicht genau weiß wie das Hotel heißt, damit kann ich leben.

Fazit: Ich denke, dass ich in Zukunft SURPRICE Hotels regelmäßig verwenden und den normalen Hotelportalen vorziehen werde. Oder ich informiere mich in den üblichen Portalen und schaue dann bei SURPRICE nach, ob es meine Auswahlhotels dort zufälligerweise günstiger gibt. Denn von den Vergleichsportalpreisen nochmal 20-40% runter ist ja durchaus ein guter Deal.

Blind Booking SURPRICE Hotels
Entwickler: CodeNet GmbH
Preis: Kostenlos

Blind Booking SURPRICE Hotels
Entwickler: CodeNet GmbH
Preis: Kostenlos


Dieser Text ist die Kopie einer Rundmail an die Mitarbeiter auf Arbei. Es ist also mehr eine Handlungsempfehlung an Nicht-ITler. Ich denke aber die Tipps sind sehr grundlegend und könnten für viele ITler interessant sein, bzw. so gut wie fertig zum Rumschicken. Von daher:

Große Benutzerprofile und das Problem mit den Anmeldezeiten

Lange PC-Anmeldezeiten, Fehler bei der Profilsynchronisierung, gelöschte Dateien tauchen bei der nächsten Anmeldung wieder auf; (oftmals) typische Anzeichen eines zu großen Benutzerprofils.
benutzerprofile-im-unternehmen-rundmail-vorlage-windows8-anmeldung

Bitte überprüft regelmäßig die Größe eures Benutzerprofils: Im Explorer unter C:/Benutzer Rechtsklick auf euren Benutzernamen -> Eigenschaften. Dort seht ihr die Größe und die Anzahl der Dateien in eurem Benutzerprofil.
benutzerprofile-im-unternehmen-rundmail-vorlage-profileigenschaften

Empfehlenswert: bis 8GB und 20.000 Dateien, alles darüber sollte zum Aufräumen und zur Vorsicht aufrufen.

Anmeldezeit = 30 Sekunden pro 2GB Größe + 30 Sekunden pro 5000 Dateien
Das ist natürlich eine Schätzung und von einigen Faktoren abhängig.

Benutzerprofil reinigen

  • KEINE Cloud-Speicher-Dienste im Benutzerprofil ablegen – Dropbox, Drive, OneDrive usw. legen gerne als Standardordner der Daten das Benutzerprofil fest, das ist SCHLECHT im Unternehmen.
  • Benutzerprofil -> Downloads regelmäßig aufräumen
  • Benutzerprofil -> Desktop regelmäßig aufräumen
  • Regelmäßig die Browserdaten löschen:
    • Firefox -> Einstellungen -> Datenschutz -> „kürzlich angelegte Chronik“ -> [Alles] im Dropdown wählen und die Häkchen bei (mindestens!) „Besuchte Seiten & Download Chronik“, „Cache“, „Offline-Website-Daten“ aktivieren. Cookies, Aktive Logins und eingegeben Formulardaten können das Browsen u.U. erstmal wieder um einen kleinen Prozentsatz beschleunigen.
    • Chrome -> Weitere Tools -> Browserdaten löschen… -> „Gesamter Zeitraum“ im Dropdown wählen, und Häkchen bei (mindestens!) „Browserverlauf“, „Downloadverlauf“, „Bilder und Dateien im Cache“ aktivieren. „Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten“ können ebenfalls etwas helfen.
    • Internet Explorer: Diesen Browser bitte NICHT nutzen! Nie. Weder privat noch im Unternehmen.
  • Daten, die ihr über längere Zeit braucht, aber nicht mit einem Projekt (also Gruppenlaufwerk) zu tun hat -> auf Z:/ verschieben. Dies ist euer privates Netzlaufwerk, auf das sonst niemand Zugriff hat. Dieses Laufwerk belastet eure Anmeldezeit nicht.
  • CCleaner

    Zusätzlich dazu mit CCleaner das System reinigen: Auf fast allen PCs sollte mittlerweile CCleaner standardmäßig installiert sein: Startmenü -> CCleaner suchen -> folgende Einstellungen setzen:

    benutzerprofile-im-unternehmen-rundmail-vorlage-ccleaner-windows benutzerprofile-im-unternehmen-rundmail-vorlage-ccleaner-anwendung

    Per Klick auf „Analysieren“ erhaltet ihr eine Schätzung der Daten, die gelöscht werden können. Mit „CCleaner starten“ startet ihr den Reinigungsprozess:
    benutzerprofile-im-unternehmen-rundmail-vorlage-ccleaner-resultat

    Treesize

    Analysiert euer Profil mit den kostenlosen Tool TreeSize Free: Download (im Dropdown bitte „TreeSize.zip (Ausführbar ohne Installation)“ auswählen). Das Tool hilft euch besonders große Ordner oder Dateien ausfindig zu machen:
    benutzerprofile-im-unternehmen-rundmail-vorlage-treesize-free-portable


    Bewerbungsfragen für Fortgeschrittene

    Ich musste in den letzten Monaten einige Bewerbungsgespräche abhalten um eine neue Hilfskraft zu finden. Ein Teil der Gespräche habe ich mit einem Kollegen geführt und dann mal die paar spannendsten Fragen zusammengetragen. Diese Fragen sind etwas spezieller und erfordern mehr Denkarbeit und Selbstreflexion 😉

    bewerbungsgespraech-fragen-job-interview-questions-expert-advanced-banner

    „Warum [unsere Firma]? Wodurch hebt sich [unsere Firma] für Sie von der Konkurrenz ab?“

    „Mit welchem Anspruch an sich selbst gehen Sie diese Stelle/ihren Job an?“

    „Was tun Sie um in schwierigen Zeiten an Board zu bleiben?“


    „Was ist für Sie das Bindemittel/Kit für gut funktionierende Teams?“

    Tipps:

    • Vertrauen
    • die Teammitglieder gut kennen
    • Ehrlichkeit
    • Zuverlässigkeit
    • konstruktive und kontrollierte, neutrale und non-aggressive Kommunikation (Meetingzeitplan, Themenschwerpunkte definieren, Gesprächsleiter usw.) – falsche Kommunikation kann negativ sein

    „Was ist für Sie ein Vorteil davon in Teams zu arbeiten?“

    „Was macht für Sie ein Team aus?“

    Tipps:

    • Expertisen unterschiedlicher Fachgebiete zusammen
    • Erfahrungen ergänzen und austauschen
    • mehr Innovation und Spaß durch unterschiedliche Einflüsse
    • komplexere Projekte je größer das Team, jedoch mit abfallender Effektivitätskurve ab bestimmter Größe

    „Welche Person/Gruppe/Institution/Tätigkeit (am besten Antworten für jeden Punkt vorbereiten) hat Ihren Lebensweg maßgeblich beeinflusst und warum?“

    „Welche Personen/Gruppe sind Ihnen bis heute wichtig?“

    „Wenn Sie ein Denkmal für eine Person/Personengruppe aufstellen könnten, wer wäre das?“

    (Eltern/Familie sind natürlich Antwort #1 und wirken u.U. einfallslos, erwähnen aber Alternativen vorbereiten)


    „Was ist Ihr Masterplan in den nächsten 10 Jahren?“

    „Wo sehen Sie sich in 5/10 Jahren?“


    „Schildern Sie eine ihrer größten Enttäuschungen/Fehler/Reinfälle der Vergangenheit und wie sind Sie damit umgegangen?“

    „Wenn Sie mit einer Zeitmaschine in die Verga-ngenheit gehen könnten um etwas zu ändern, was würden Sie tun?“

    (Beliebterweise wird die Frage so verstanden, dass man diese Möglichkeit nutzen soll, um begangene Fehler auszubügeln. Stattdessen kann sie auch gut genutzt werden, um verpasste Chancen wahrzunehmen o.Ä. positive Auswirkungen zu verursachen anstatt Negatives zu verhindern.)


    „Welche Werte sind Ihnen besonders wichtig?“

    „Welche Werte zeichnen Sie aus?“

    (Achtung, missverständlich: Genannt wurden u.A. „Zuverlässigkeit“ und „Pünktlichkeit“. Dies sind jedoch – und das kreidete der Fragende auch direkt an – Charaktereigenschaften und keine Werte. Werte wären eher „Stetigkeit“, „Fairness“, „Selbstverwirklichung“, „Toleranz“ und „Respekt“.)


    weitere Fragen…

    bewerbungsgespraech-fragen-job-interview-questions-expert-advanced-newIch würde diesen Artikel gerne weiter ausbauen, mit weiteren, eher kniffligen Fragen. Was für schwierige Fragen habt ihr bisher so gehört oder selber gestellt? Schreibt mir Mails oder Kommentare und ich ergänze diesen Artikel.


    Ich schrieb vor wenigen Tagen erst über das Einrichten von Google Alerts. Als Beispiel: Geld sparen mit „Apps kostenlos“ Alerts. Und genau dieser Alert informierte mich gestern, dass Amazon wieder Apps verschenkt. 41 Apps im Wert von über 100€, darunter 23 Spiele, nur noch am heutigen Samstag.

    Hier geht es zu den Apps

    Ein paar Highlights:

    
      
        Plex
    Entwickler: Plex, Inc.
    Preis: 3,69€ Kostenlos
    
      
        Zombie Gunship
    Entwickler: Limbic
    Preis: 0,74€ 0,74 €
    
      
        Plants vs. Zombies
    Entwickler: PopCap Games
    Preis: 0,89€ 0,89 €

    
      
        To-Fu Fury
    Preis: 1,49€ 1,99 €

    (nur für Amazon’s Fire)

    
      
        World of Goo
    Entwickler: 2D BOY, LLC
    Preis: 3,99€ 3,99 €
    
      
        Weird Park:Unheimliche Mrchen
    
      
        Eufloria HD
    Preis: 2,99€ 2,99 €
    
      
        ScreenDim Full
    Preis: 0,79€ 0,79 €
    
      
        V for Vampire
    Preis: 1,69€ 1,69 €
    
      
        Alpha Wave
    Entwickler: Hardline Studios
    Preis: 1,00€ 2,00 €
    
      
        Icebreaker: A Viking Voyage
    Entwickler: Nitrome Limited
    Preis: 0,99€ 0,99 €
    
      
        Timers4Me & Stopwatch Pro
    Entwickler: luckyXmobile
    Preis: 1,58€ 1,58 €
    
      
        Eve of the Genesis
    Preis: 7,99€ 7,99 €

    (die alten Preise sind teils aus dem Amazon Store, teils aus dem Android Store und können voneinander abweichen)


    Nur ein schneller Shoutout für 2 Webdienste, mit denen man einfach und sicher Passwörter teilen kann, sogar über E-Mail, Whatsapp, Skype und andere – sonst eher nicht so vertrauenswürdige – Dienste:

    OneTimeSecret.com

    Als besonders einfach und effektiv hat sich OneTimeSecret herausgestellt. Beliebige Textdaten lassen sich damit verschlüsseln und es wird ein Link generiert. Dieser Link wird an den Empfänger weitergeleitet und der Empfänger kann die gesicherten Daten genau ein einziges Mal ansehen. Danach werden die verschlüsselten Daten komplett gelöscht.
    Der Link mit den gesicherten Daten ist 7 Tage gültig (bei einem registrierten Nutzeraccount 30 Tage), wenn die Daten bis dahin nicht abgerufen wurden, muss ein neues Secret erstellt werden.

    onetimesecretpasswordchange

    Encipher.It

    Die Nachteile von OneTimeSecret behebt Encipher.it ganz gut, allerdings ist der Vorgang dort 1, 2 Klicks länger.

    Step 1:
    Der Absender gibt die sicheren Daten ein, klickt auf [Encipher It], gibt ein beliebiges Passwort an (dass er sich merken muss!), wählt eine Zeitspanne und verschlüsselt mit [Encipher It].
    encipherit-step1

    Step 2:
    Der generierte Text wird dem Empfänger zusammen mit dem Passwort zugeschickt – optimalerweise über 2 unterschiedliche Kommunikationskanäle!
    encipherit-step2

    Step 3:
    Der Empfänger fügt den erhaltenen Text auf der Seite ein, diese erkennt den verschlüsselten Text und bietet nun [Decipher It] an. In der Dialogbox gibt der Empfänger jetzt noch das Passwort ein und entschlüsselt den Text mit [Decipher It].
    encipherit-step3

    Beide Dienste sind im Endeffekt Kinderleicht und der Vorgang dauert nur wenige Sekunden. Ich kann also Allen nur ans Herz legen, zukünftig nie wieder Passwörter als Klartext zu versenden.


    Blog-Gewinnspiel in der Vorbereitung

    Ich bereite gerade ein Gewinnspiel vor. Dazu muss ich aber wissen:

    Was wollt ihr denn überhaupt gewinnen können??

    Hier könnt ihr voten!


    google-alerts-news-abonnieren-banner.pngGoogle Alerts – ein alter Hut; vermutlich so alt wie Google News selbst. Bestimmte Nachrichten abonnieren, statt regelmäßig selbst nachzusehen; das ist bestimmt einer der am meisten unterschätzten Google Dienste. Was so simpel ist, kann jedoch zum persönlichen Vorteil und Gewinn genutzt werden. Kostenlose Apps, verschenkte Software-Lizenzen, fast immer wird sowas in etlichen Online-News verbreitet und doch verpasst man diese Aktionen so oft.

    Nicht mehr mit Google Alerts! Suchbegriff eingeben, die Ergebnisse überprüfen und gegebenenfalls die Einstellungen anpassen und fertig ist der Alert. Dieser lässt sich dann per Mail zuschicken oder in einen RSS Feed umwandeln.
    google-alerts-news-aboonieren

    Tipps: Schließt Informationen und News, die nicht zu euren Ergebnissen passen, mit Negativ-Begriffen aus; beispielsweise: „+amazon +apps +kostenlos -kindle -fire„. Schränkt die Suche auf bestimmte Domains ein oder überprüft die News zu einer bestimmten Domain, eurem Blog beispielsweise: „site:hannes-schurig.de„. Oder sucht speziell in sozialen Netzwerken mit dem Anhang: „site:twitter.com OR site:facebook.com„. Wenn ihr zusammenhängende Wortgruppen oder Namen sucht, vergesst die Anführungszeichen nicht.
    An sich sind es die gleichen Tipps, die man für die Google Suche verwendet, I know.

    Alternativen? Es gibt ein paar weitere Dienste dieser Art, Talkwalker Alerts ist vermutlich die bekannteste. Aber auch Bing News kann als RSS und Mail-Abo abonniert werden.
    google-alerts-news-aboonieren-talkwalker-alternative

    Die Qualität der Ergebnisse zeigt jedoch einen starken Unterschied bei den Kandidaten. Da muss jeder seinen Favouriten finden. Eher mehr Artikel zu einzelnen Ereignissen (z.B. einem bestimmten Amazon App Sale) – dann eher Google Alerts. Oder vielleicht lieber eine breit gestreute Informationsspanne – dann ist ein Blick auf Bing oder Talkwalker angebracht.
    google-alerts-news-abonnieren-suchen-vergleich




    Admin

    Sie möchten hier werben oder Sponsor auf längere Zeit werden? Ich garantiere Ihnen unschlagbare Preise bei meinen Besucherzahlen. Egal ob Banner, Textlinks oder andere Werbeformen. Informieren Sie sich bei mir unter werbung@hannes-schurig.de