Edit Comment
IT-Stuff, Tutorials, Software, Internet, Unterhaltung Willkommen auf IMA

Archive for the ‘Internet’ Category

‘Power Searching with Google’ – Class 3

Hier sind die Lehreinheiten des dritten Kurses von Power Searching with Google.

Power Searching with Google – Class 3:

3.1 – Web organization

0 Power Searching with Google   Class 3

3.2 – Filetype

0 Power Searching with Google   Class 3

3.3 – Removing invasive results

0 Power Searching with Google   Class 3

3.4 – OR and quotes

0 Power Searching with Google   Class 3

3.5 – intext: and Advanced Search

0 Power Searching with Google   Class 3

Nach diesem Kurs kann man das “Mid-Class Assessment” machen. Dieser Test testet das Wissen der ersten 3 Kurse und ist, wie die Activities zuvor auch, alles andere als schwer. Ich habe ihn mit 100% abgeschlossen; bin mir unsicher, inwiefern das Ergebnis für das Zertifikat am Ende relevant ist.


‘Power Searching with Google’ – Class 2

Hier sind die Lehreinheiten des zweiten Kurses von Power Searching with Google.

Power Searching with Google – Class 2:

2.1 – When search results suggest something new

0 Power Searching with Google   Class 2

2.2 – Thinking more deeply about your search

0 Power Searching with Google   Class 2

2.3 – Understand options for different media

0 Power Searching with Google   Class 2

2.4 – Reading the Search Engine Results Page (SERP)

0 Power Searching with Google   Class 2

2.5 – Different kinds of content

0 Power Searching with Google   Class 2

google search education Power Searching with Google beginnt   Class 1
Power Searching with Google“, so heißt der neue Online-Kurs, der ab heute von Google bereitgestellt wird.
Dieser wird aus 6 Online-Kursteilen bestehen, jeder Teil ist wiederum in mehrere kleine Lehreinheiten aufgesplittet.
Ein “Mid-Class Assessment” und ein “Post-Class Assessment” testen die Teilnehmer nach der hälfte und nach dem kompletten Kurs. Am Ende gibt es – bei Bestehen der Tests – ein Zertifikat von Google.

Heute beginnt der Kurs, bis zum 16. Juli sind die Anmeldungen noch offen!

Die Schulungsvideos sind allesamt auf Youtube gehostet, ich werde für alle Interessierten diese Videos hier posten, ihr könnt sie euch zur Fortbildung einfach ansehen.

Power Searching with Google – Class 1:

1.1 – Introduction

0 Power Searching with Google beginnt   Class 1

1.2 – Filter image results by color

0 Power Searching with Google beginnt   Class 1

1.3 – How search works

0 Power Searching with Google beginnt   Class 1

1.4 – The art of keyword choices

0 Power Searching with Google beginnt   Class 1

1.5 – Word order matters

0 Power Searching with Google beginnt   Class 1

1.6 – Finding text on webpage

0 Power Searching with Google beginnt   Class 1

Fragt mich nicht wer auf diese Reihenfolge kam, “How search works” nach “Filter image results by color”, aber die Videos sehen danach aus als könnte man noch eine Menge Neues zur Google Suche lernen. Ich mein, dafür ist der Kurs ja auch da icon biggrin Power Searching with Google beginnt   Class 1
Also, ich darf mir das jetzt alles reinziehen, viel Spaß euch.


herz 23GB mehr Dropbox Space mit modifizierter Android Appdropbox logo home 23GB mehr Dropbox Space mit modifizierter Android Appherz 23GB mehr Dropbox Space mit modifizierter Android App

Ihr habt die 3GB mit dem Camera Upload und die 2GB als brasilianischer Samsung Besitzer schon abgegriffen? Wenn das nicht reicht habt ihr die Möglichkeit fette 23GB mehr Speicher für 2 Jahre zu bekommen! Du hast noch kein Dropbox?? Scheiße, du verpasst was! Hier: anmelden!

Die Aktion ist schon etwas länger am Laufen aber ein kleiner Hinweis kann ja nicht schaden:
Mit einer modifizierten Dropbox APK Datei (Installationspaket für Android Programme) gebt ihr euch als HTC Besitzer aus und erhaltet 23GB Speicher für 2 Jahre.

Die Durchführung der nachfolgenden Schritte ist gegen die Dropbox AGB und das Dropbox Team behauptet, sie würden diesen Bonus von allen Nutzern streichen, die ihn unrechtmäßig erhalten haben. Nachfolgender Text dient also rein informationellen Zwecken! Lest auch die Kommentare.

To-Do:

  1. Falls Dropbox installiert ist: Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten -> Dropbox deinstallieren
  2. Häkchen bei Einstellungen -> Anwendungen -> Unbekannte Quellen aktivieren falls noch nicht aktiv
  3. Empfehlung: auf dropbox.com das Passwort ändern (da es sich um einen modifizierten, nicht offiziellen Dropbox Installer handelt)
  4. Modifizierten Installer herunterladen, auf das Handy kopieren (USB, SD, Mail, usw.) und installieren
    Eine exakte Quelle kann ich hier nicht anbieten, sucht selbst.
  5. Mit dem App in den Dropbox Account einloggen
  6. Fertig, die 23GB sollten freigeschaltet sein, ihr erhaltet eine E-Mail
  7. Dropbox App wieder deinstallieren und das offizielle Dropbox aus dem Market installieren
  8. Dropbox Passwort wieder zurückändern

dropbox htc 23gb space upgrade 23GB mehr Dropbox Space mit modifizierter Android AppScreenshot von chip.de

Quellen: via, via, via


Google Maps im ‘8-bit Adventure’ Modus

Ein neuer Ansichtsmodus wurde Google Maps hinzugefügt: der “Adventure” Modus, oder komischerweise von Google “Mission”-Modus genannt.
Klick dafür bei Google Maps oben rechts auf den entsprechenden Ansichtsbutton.

google maps mission ansicht modus button Google Maps im 8 bit Adventure Modus

google maps mission ansicht modus welt 460x272 Google Maps im 8 bit Adventure Modus

google maps mission ansicht modus berlin 460x274 Google Maps im 8 bit Adventure Modus

via


Widgets können in einem WordPress Blog vielseitige Aufgaben übernehmen. Die Sidebar des Themes kann dank Widgets mit vielen Informationen und Features versehen werden. Manchmal ist es nötig ein Widget nur auf bestimmten (Unter-)Seiten zu zeigen.

Mit dem Widget Logic Plugin kann man die Anzeige von Widgets sehr flexibel steuern. Bei jedem Widget ist nun die Eingabe eines “Filters” möglich. Zur Verfügung stehen sämtliche Conditional Tags von WordPress.

wordpress widget unterseiten widget logic Wordpress Widgets nur auf bestimmten Seiten anzeigen

Möglich wäre z.B. auch is_single(array(8200,8189)), damit würde ich das Widget nur in meinen letzten 2 Posts anzeigen lassen (die Post ID steht beim Editieren in der URL: …&post=ID).


Ich bin einer von Vielen die privat keine Mailprogramme mehr brauchen, Google Mail kann alles. Typische Internet-Mail-Links sind mit mailto: realisiert. Oftmals wird nur eine E-Mail Adresse verlinkt, die man auch per Rechtsklick -> E-Mail Adresse kopieren erhalten könnte. Teilweise sind in diesem Link aber auch Betreff und ganze Textvorlagen enthalten, das lässt sich nicht kopieren. Wie also dem PC beibringen bei einem Klick nicht mit einer installierten Software sondern mit GMail zu reagieren?
 GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen

Wrong way: Windows -> Standardprogramme festlegen hilft nicht weiter. Man kann maximal mailto: mit einem Programm, also z.B. mit Chrome oder Firefox verbinden. Aber der Browser weiß damit von allein nichts anzufangen.
Caschy hat mal wieder eine Lösung parat, wie sollte es anders sein icon wink GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen

Chrome:

  1. Google Mail als Tab öffnen
  2. Im GMail Tab mit STRG-SHIFT+J (CMD+OPT+J auf dem Mac) die Konsole öffnen
  3. Folgenden Code reinkopieren:
    navigator.registerProtocolHandler("mailto",
    "https://mail.google.com/mail/?extsrc=mailto&url=%s",
    "Gmail");

    google mail standard mailto links code 210x20 GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen
  4. Bei neueren Chrome Versionen: In der Adresszeile rechts, neben dem Favouriten-Stern-Symbol, ist ein neues Handler Symbol versteckt.
    chrome gmail mailto protocol handler GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen
    Klick darauf und wählt GMail als Standard Handler für mailto: Links aus.
    Danach sollte unter Einstellungen -> erweiterte Einstellungen -> Inhaltseinstellungen -> Handler verwalten (oder chrome://settings/handlers) der Handler zu sehen sein:
    chrome gmail mailto protocol handler fertig GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen
  5. Bei älteren Chrome Versionen: Ein Informationsbalken erscheint am oberen Browserrand: “Öffnen aller E-Mail Link für GMail (mail.googlemail.com) zulassen?” -> Klick auf “Gmail verwenden”

Firefox:

  1. Einstellungen -> Anwendungen -> “mailto” suchen und “Googlemail verwenden” auswählen
    google mail standard mailto links firefox 210x104 GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen

Das wars! Nun nimmt Googlemail mailto: Links entgegen und weiß auch Betreff und Text, falls angegeben, zu verstehen. Top!

Es funktioniert nicht!?

Sollte trotz dieser Aktionen und einem Browserneustart ein Mailto noch mit einer lokalen Software verlinkt sein müsst ihr doch noch in Windows das Standardprogramm für das Mailto Protokoll ändern:
Windows 7: Start -> “Standardprogramme festlegen” suchen
Windows XP: Systemsteuerung -> Software ->Programmzugriff und -standards setzen
-> Programm wählen (z.B. Chrome oder Firefox) -> “Standards für dieses Programm festlegen” -> ein Häkchen vor “Mailto” setzen und speichern.

google mail standard mailto links result GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen


Translator

Categories

Admin

Sie möchten hier werben oder Sponsor auf längere Zeit werden? Ich garantiere Ihnen unschlagbare Preise bei meinen Besucherzahlen. Egal ob Banner, Textlinks oder andere Werbeformen. Informieren Sie sich bei mir unter werbung@hannes-schurig.de