Edit Comment
IT-Stuff, Tutorials, Software, Internet, Unterhaltung Willkommen auf IMA

Archive for the ‘Alltag’ Category

Ich weiß nicht ob ihr es schon mitbekommen habt aber momentan ist ein Facebook Wurm sehr aktiv. Er schickt private Nachrichten von infizierten PCs, die nur einen Link enthalten. Öffnet man diesen Link wird eine .JPG.scr Datei (also eine ausführbare Datei, “getarnt” als Bild) heruntergeladen. Wie es dann weitergeht weiß ich nicht genau. Ich hörte von PCs die sofort ausgingen, andere konnten weiterbenutzt werden. Aber fest ist: der Computer lässt sich ab dem Infizierungszeitpunkt nicht mehr hochfahren. Beim Boot, während das Betriebssystemlogo erscheint, stürzt der Rechner ab und beginnt von vorne.

Um eine solche Infizierung zu vermeiden muss man natürlich vorsichtig sein. Keine seltsamen Links öffnen und so. Man kann natürlich auch an verschiedensten Stellen im Profil die Facebook Sicherheit optimieren.
Hier ein paar Vorschläge:

In Konto -> Kontoeinstellungen -> Allgemein:

  • Beim Punkt E-Mail ist es möglich um empfehlenswert eine alternative E-Mail Adresse anzugeben. Sollte die primäre E-Mail Adresse mal nicht verfügbar sein sitzt man bei bestimmten Aktionen auf dem Trockenen. Also eine neue E-Mail eingeben und Bestätigungslink nutzen, dann die korrekte primäre Mail auswählen. Nur für den Notfall.
  • Direkt darunter steht bei Passwort wann das letzte mal das Passwort geändert wurde. Wochen, Monate oder sogar Jahre her? Vielleicht wäre es mal wieder an der Zeit.

facebook sicherheit erhöhen privatsphäre einstellungen konto allgemein 460x216 Facebook Sicherheit und Privatsphäre mit wenigen Klicks verbessern

In Konto -> Kontoeinstellungen -> Sicherheit:

  • Sicheres Durchstöbern klingt irgendwie komisch, eine https Verbindung sollte aber immer bevorzugt werden, die Sicherheit wird erhöht: aktivieren.
  • Die E-Mail Anmeldebenachrichtigung wird verschickt, wenn “von einem Computer oder Handy auf dein Konto zugegriffen wird, dass du zuvor nicht verwendet hast”. Wenn man Facebook immer mit den selben 3, 4 Geräten benutzt dann macht das Sinn. Sollte eine Mail eintreffen, die ein Login von einem Gerät bestätigt, obwohl du kein neues Gerät verwendet hast, wäre es an der Zeit das Passwort zu ändern und dem nachzurecherchieren. Aktivieren.
  • Die Anmeldebestätigung erfordert beim Login an einem neuen Gerät einen Sicherheitscode, der per SMS an ein ausgewähltes Handy geschickt wird. Um die Funktion zu aktivieren muss man also mit seinem Handy einige Konfigurationsschritte durchlaufen. Fremde bekommen von ihrem Gerät also gar nicht erst Zugang zu dem Facebook Account. Durch die zugeschickte SMS erfährt man sogar sofort, wenn jemand Fremdes auf das Konto zugreifen möchte. Wer den Aufwand und die Herausgabe der Handynummer nicht scheut, aktivieren.
  • Bei Bekannte Geräte erscheinen dann alle registrierten Geräte nach und nach. Immer bei einem erfolgreichen Login eines neuen Gerätes kann man einen Namen für dieses Gerät vergeben, dann wird es registriert. Dieser Prozess ist noch etwas fehlerhaft und kann mehrere Anläufe benötigen, bis das Gerät erfolgreich eingetragen wird.
  • Aktive Sitzungen ist jetzt in dem Sinne keine automatische Überwachung sondern eher eine manuelle Kontrolle, welche Geräte gerade auf das Facebook Konto zugreifen. Dort steht z.B. mein PC und mein Handy mit einer aktiven Verbindung drin. Verbindungen lassen sich dort auch trennen.

facebook sicherheit erhöhen privatsphäre einstellungen konto sicherheit 460x150 Facebook Sicherheit und Privatsphäre mit wenigen Klicks verbessern

Mittlerweile ist es möglich die (oftmals wirklich völlig überzogenen und unnötigen) Berechtigungen von Anwendungen einzuschränken. Unnötige Berechtigungen können entfernt werden.
facebook sicherheit erhöhen privatsphäre einstellungen apps anpassen 460x136 Facebook Sicherheit und Privatsphäre mit wenigen Klicks verbessern

In Konto -> Privatsphäreeinstellungen seht ihr entweder noch das alte Konzept oder bereits die neue Version (wie bei mir).
Es erhöht nur indirekt die Sicherheit des Kontos aber hier sollte man auf jeden Fall alle Einstellungen mal durchsehen und gegebenenfalls anpassen.
facebook sicherheit erhöhen privatsphäre einstellungen priv Facebook Sicherheit und Privatsphäre mit wenigen Klicks verbessern

Und nochmal der wichtigste Tipp: seid vorsichtig! Klickt nicht alles an, nur weil ein “Freund” es geschickt hat.


neues wichtiges Update: Mensch v1.1

In meinem Blog ist es in letzter Zeit etwas ruhiger. Viele Projekte, Themen und coole Ideen warten auf meiner Liste doch momentan bin ich leider privat sehr beschäftigt. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinen Lesern entschuldigen.
Aber ich habe für mich auch das Ziel gesetzt, eher weniger, dafür aber qualitativere Artikel zu schreiben. Die letzten Tage boten sich der eine oder andere Informationshappen an. Ein Update hier, ein semi-sinnvolles Programm dort. Ich entscheide mich für die Ruhe und überhäufe euch nicht mit unnützem Kram im Zeitalter des Informationsüberschusses.
Aber huhu, ich lebe noch. Und ich produziere täglich auch weiterhin digitalen Müll. Wer drauf steht darf bei Facebook oder Twitter vorbeikommen, dort bin ich auch in diesen stressigen Zeit mit einigen Sätzen am Tag dabei.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich momentan dabei bin, mein neuestes Update zu installieren. Das dauert erstaunlich lange aber ich bin zuversichtlich, dass Aufwand und Nutzen in einem positiven Verhältnis stehen.

mensch update 1.1 460x307 neues wichtiges Update: Mensch v1.1

Habt ihr das Update schon gezogen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, gibts Bugs/Probleme oder so? icon wink neues wichtiges Update: Mensch v1.1

Und wo wir schonmal bei sinnlosen Content sind… was gibts denn sonst noch fürn Schmarn? Paar Videos zum Beispiel: hammergeile VW Werbung 1 und 2 mit Making Of, gruseliges Japan Erdbeben 1 und 2, cooles Tanzen 1, 2 oder 3, amazing cars of dubai, ne Mini-Jet-Turbine (verdammt das will ich auch xD), Navi’s Song, kuschelnde Löwen und die passende RWJ Folge dazu.
Das soll an Stuss erstmal die nächsten Tage reichen icon wink neues wichtiges Update: Mensch v1.1


Das ist jetzt ein etwas speziellerer Artikel, der weniger Interessant für meine Stammleser wird (da die erwähnte Software nicht im Consumer Bereich verteilt wird).
Es geht um die Virenschutzlösung für Unternehmen von McAfee: McAfee VirusScan Enterprise.

Eines, was ich in meinen ersten Wochen als IT-Administrator an meinem Arbeitsplatz erfahren habe(/musste), ist: McAfee VirusScan Enterprise 8.7 verlangsamt den PC, auf dem es installiert und aktiviert ist, enorm! Ein frischer Desktop PC mit Core 2 Duo 2x3GHz und 2GB RAM fühlt sich plötzlich so an wie ein Single Core Pentium 4 1,3GHz mit 256 MB RAM…

Leider sind wir aus verschiedenen Gründen an diesen Hersteller gebunden, es blieb also fast 3 Jahre lang kaum eine Alternative, als dieses Disaster zu ertragen.
Doch nun!! Ein Update!! McAfee 8.8!! Angebliche Performancesteigerungen!!

Ich habe mir das mal angesehen und einige Tests gemacht.

System: Dell Optiplex 780, 2x3GHz, 2GB RAM
Test: Software starten ohne McAfee, mit McAfee 8.7i und mit McAfee 8.8
Ablauf: Pro Softwarestadium (3 gesamt) gibt es jeweils 2 Phasen. Pro Phase werden 6 Programme ausgeführt. Jeder Programmstart wird gemessen (Stoppuhr) und danach geschlossen. Zwischen den Phasen erfolgt ein Neustart.
Also: System ohne McAfee, Phase 1: Programme starten und messen. Neustart. Phase 2: Programme starten und messen. Neustart. Installation von McAfee 8.7i, Phase 1: Programme starten und messen. Neustart. usw usf…
Die Werte der ersten Phase aller 3 Stadien werden verglichen, die Werte des System ohne McAfee werden als Vergleichswerte genommen.
Anmerkung: Ich weiß, der Test ist oberflächlich, die Werte von Hand gemessen, die Anzahl der Tests zu gering, die Variation zu gering, usw. Aber ich hab das auf Arbeit getestet, da habe ich für solche Spielchen keine Zeit. Demzufolge war das ein kleiner, oberflächlicher aber ausreichend aussagekräftiger Test.

Hier die Ergebnisse:

Software  ohne McAfee  McAfee 8.7i   McAfee 8.8  
Phase  <– % <– % <– %
SPSS 17.0.3  14s  100% 9s  72s  514% 37s  15s  107% 9s 
Ereignisanzeige 1s  100% 1s  7s  700% 5s  4s  400% 1s 
Ereignisanzeige -> Anwendungen  2s  100% 1s  36s  1800% 38s  17s  850% 2s 
Word  2s  100% 2s  8s  400% 3s  3s  150% 2s 
Excel  2s  100% 2s  5s  400% 3s  3s  150% 2s 
Firefox  4s  100% 2s  10s  250% 6s  6s  150% 3s 

Okay ehrlich gesagt, das sieht ziemlich kacke aus. Hier sind die Ergebnisse etwas übersichtlicher:
mcafee enterprise 8.7 8.8 performance vergleich 460x90 Performancevergleich eines Systems ohne McAfee VirusScan Enterprise, mit v8.7i und mit v8.8
direct image link

Erstaunlich ist 1. die Verbesserung bereits in der 1. Phase aber vor allem der enorme Sprung von der 1. zur 2. Phase. Sicherlich, Windows optimitert Programmstarts z.B. mit Prefetch Dateien, sodass der 2. Programmstart meist schneller abläuft als der erste. Aber diese Unterschiede kann ich mir nur in einem neuen Scanverhalten von McAfee erklären. Vermutlich werden gescannte kritische Dateien (.exe, .dll, .sys usw) in einer Datenbank gespeichert und nur erneut gescannt, wenn sich die Dateigröße oder halt die Datei an sich verändert hat. Da dies bei 90-95% der Programmdateien eines Programm nicht der Fall ist werden alle Dateien nur beim ersten Start komplett gescannt und beim zweiten Start fast komplett übersprungen.
Ist natürlich nur eine Vermutung. Was denkt ihr?

Ich möchte hiermit also grob bestätigen: McAfee 8.8 bringt große Performanceverbesserungen mit sich und sollte daher so schnell wie möglich verteilt werden.

Verwendet hier noch jemand McAfee Enterprise oder McAfee an sich?

Edit:
Noch während ich 1, 2 Links zu VirusScan 8.8 gesucht habe fiel mir ein McAfee Dokument in die Hände: “Release Notes for McAfee® VirusScan® Enterprise 8.8″ Link
Und, hell yeah, dort steht es:

Performance improvements
This release reduces:
● On-access scan time
● On-demand scan time
● System startup time
Caches previously scanned files in a common location to reduce duplicate file scanning and improve performance.

Ich bestätige also mal meine eigene Vermutung. Das heißt wahrscheinlich: Je länger McAfee 8.8 in Betrieb ist, desto größer ist die Datenbank und desto weniger Dateien werden gescannt. Ergo, McAfee entfaltet 8.8 sein Potential erst so richtig nach ein paar Tagen Nutzung, wenn jedes Programm und jede Betriebssystemecke tatsächlich einmal gestartet wurde.


Ich kam letztens einfach nicht umher meinen alten C# Ordner zu durchstöbern. Ich hatte mich damals wenige Wochen mit C# beschäftigt. Also beschäftigt im Sinne von: Einsteigerkurse in der S-Bahn lesen, paar Tutorials im Netz und los gehts icon biggrin Kaffee Kalkulator   lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten? | C#
Ein Projekt hatte ich damals tatsächlich realisieren wollen. Ein kleines Programm, mit dem ich eine kleine Investition rechtfertigen und strategisch präsentieren konnte.
Damals wollte ich mir nämlich einen Kaffeevollautomaten kaufen, der gerade im Angebot war. Solch ein Gerät ist ja nicht gerade günstig, also habe ich die Ersparnisse, die mit so einem Gerät möglich sind, versucht einfach zu verdeutlichen.

Und somit, let me proudly introduce to you:

1299534878 coffee Kaffee Kalkulator   lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten? | C#

Kaffe-Kalkulator

DIE Rechtfertigung, wenn es um den Kauf eines Kaffeevollautomaten geht!

Der Sinn dieser Software ist einfach: sie soll die Rechenarbeit bei der Frage “Lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten?” für euch erledigen.
Das Programm fragt nach einigen Grundangaben aus denen dann ein kurzer Infotext gebastelt wird.
Kaffee Kalkulator Hannes Schurig 460x362 Kaffee Kalkulator   lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten? | C#

Simple thing, huh?! icon smile Kaffee Kalkulator   lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten? | C#

Wie gesagt war das ein recht kurzer Abstecher in die C# Welt, der Code ist jetzt also nicht sonderlich cool.
Ich habe mich gestern und heute kurz damit beschäftigt und den Code stark gereinigt und umgeschrieben, Funktionen geschrieben, Fehler abgefangen, Code gekürzt und sowas. Aber mittlerweile würde ich einige Schritte anders realisieren (Stichwort “.” bei Kaffeebohnenpreis und MaskedTextBoxes) und würde auch einige andere Details ändern (z.B. variabler durchschnittlicher Verbrauch von Kaffeebohnen pro Tasse (ist ja je nach Tassengröße unterschiedlich)) aber wichtig ist das alles nicht. Dazu müsste das Programm grundlegend umgestaltet werden und so viel Langeweile habe ich ja nun auch wieder nicht. Es funktioniert grundlegend und erfüllt seine Aufgabe mit Stolz. icon smile Kaffee Kalkulator   lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten? | C#

code Kaffee Kalkulator   lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten? | C#Code

Code anzeigenDen Code könnt ihr bequem mit den Links/Rechts Pfeiltasten horizontal bewegen.

public partial class Main : Form
    {
        // Variablen einzeln setzen, für Kommentare
        const char nl = (char)10; // Zeilenumbruch als Konstante
        double PrUn = 0; // Preisunterschied zwischen eigenem und alternativem Kaffee
        double PrKa = 0; // Preis der eigenen Tasse
        double PrAlKa = 0; // Preis des altern. Kaffees
        double MaxKaBo = 0; // maximale Anzahl der Tassen pro voller Kaffeebohnenpackung
        double DuVeKaBo = 20; // Durchschnittlicher Kaffeebohnenverbrauch pro Tasse
        double KaAuBezWo = 0; // Anzahl an Wochen die man braucht um mit dem Preisunterschied den Kaffeevollautomaten zu bezahlen
        bool empty = true; // Felder leer?
        
        public Main() {
            InitializeComponent();
        }

        void btnBerechne_Click(object sender, EventArgs e) {
            try {
                // Setze intern berechnete Variablen zurück
                initReset(false, true);
                // GET: Preis des alternativen Kaffees
                PrAlKa = checkPrAlKa();

                if (PrAlKa == 0 || checkEmpty() == true)
                    emptyErr();
                else {
                    if (checkNegative() == true) showStats("negative");
                    else showStats("positive");
                }
            }
            catch {
                unknownErr();
            }
        }

        void negativeErr() {
            lblStatistik.Text = "Die berechnete Statistik zeigt, dass du mit deinen Angaben keinen Gewinn machen würdest. Der Kaffee deines Vollautomaten ist teurer als der Kaffee, den du dir im Laden kaufst.";
            gbxStatistik.Visible = true;
        }

        void emptyErr() {
            lblStatistik.Text = "Fehler bei der Eingabe. Es wurden nicht alle Felder ausgefüllt.";
            gbxStatistik.Visible = true;
        }

        void unknownErr() {
            lblStatistik.Text = "Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten... sorry...\nPrüfe deine Eingaben, irgendetwas stimmt hier nicht ;)";
            gbxStatistik.Visible = true;
        }

        double checkPrAlKa() {
            switch (cbxPrAlKa.Text) {
                case "": { return 0; break; }
                case "0,50€ - Berlin Ost billig": { return 50; break; }
                case "0,80€ - Berlin West billig": { return 80; break; }
                case "1,00€ - Berlin Mitte billig": { return 100; break; }
                case "1,30€ - Berlin Mitte normal": { return 130; break; }
                case "2,00€ - Berlin Mitte teuer": { return 200; break; }
                case "3,50€ - Berlin Fucking Luxus": { return 350; break; }
                case "6,00€ - Scheiße wo trinkst du Kaffee?!": { return 600; break; }
                default: { return 0; break; }
            }
        }

        bool checkEmpty() {
            // CHECK: leere Eingaben
            if (tbxAnKaWo.Text == "" || tbxMeKaBo.Text == "" || tbxPrKaAu.Text == "" || tbxPrKaBo.Text == "")
                return true;
            else
                return false;
        }

        bool checkNegative() {
            // CALC: Preis der eigenen Tasse in Cent
            PrKa = (((double.Parse(tbxPrKaBo.Text) * 100) / double.Parse(tbxMeKaBo.Text)) * DuVeKaBo);
            // CALC: Preisunterschied zwischen eigenem und alternativem Kaffee
            PrUn = PrAlKa - PrKa;
            // CALC: maximale Anzahl der Tassen pro voller Kaffeebohnenpackung beim angegebenen Durchschnittsverbrauch pro Tasse
            MaxKaBo = Math.Round((double.Parse(tbxMeKaBo.Text) / DuVeKaBo), 1);
            // CALC: Anzahl an Wochen die man braucht um mit dem Preisunterschied den Kaffeevollautomaten zu bezahlen
            KaAuBezWo = double.Parse(tbxPrKaAu.Text) / (PrUn * double.Parse(tbxAnKaWo.Text));
            // PRINT: Preis der eigenen Tasse in €
            tbxPrTaKa.Text = Math.Round((PrKa / 100), 2).ToString();
            // PRINT: Preisunterschied zwischen eigenem und alternativem Kaffee in €
            tbxPrUn.Text = Math.Round((PrUn / 100), 2).ToString();

            if (PrUn < 0) return true;
            else return false;
        }

        void showStats(string pon) {
            if (pon == "positive") {
                // PRINT: Statistiktext
                lblStatistik.Text = tbxMeKaBo.Text
                    + "g Kaffeebohnen kosten " + tbxPrKaBo.Text
                    + " €. Für eine kleine Tasse werden " + DuVeKaBo
                    + "g Kaffeebohnen verbraucht, mit den " + tbxMeKaBo.Text
                    + "g Kaffeebohnen lassen sich also bis zu " + MaxKaBo
                    + " Tassen machen." + nl
                    + "Eine Tasse Kaffee zu Hause kostet nur " + tbxPrTaKa.Text
                    + " € ! Günstig, oder?! Und dann noch lecker Kakao drin, hhmmmm lecker." + nl
                    + "Wenn ein gekaufter Kaffee in der Stadt " + Math.Round((PrAlKa / 100), 2)
                    + " € kostet, ist ein selbstgemachter Kaffee also " + Math.Round((PrUn / 100), 2)
                    + " € günstiger!" + nl
                    + "Bei " + tbxAnKaWo.Text
                    + " Tassen Kaffee pro Woche sparst du also " +
                    // CALC: Ersparnis pro Woche: Anzahl der Tassen pro Woche * Preisunterschied in € gerundet auf 2 Stellen
                    Math.Round((double.Parse(tbxAnKaWo.Text) * Math.Round((PrUn / 100), 2)), 2)
                    + " € pro Woche, " +
                    // CALC: Ersparnis pro Monat: Anz. d. Tassen pro Woche / 7 (Ersparnis pro Tag) * 30.416 (durchschnittliche Tagesanzahl pro Monat) gerundet auf 2 Stellen
                    Math.Round(((Math.Round((double.Parse(tbxAnKaWo.Text) * Math.Round((PrUn / 100), 2)), 2) / 7) * 30.416), 2)
                    // Math.Round((double.Parse(tbxAnKaWo.Text) * Math.Round((PrUn / 100), 2) * 30.416), 2)
                    + " € pro Monat und ganze " +
                    // CALC: Ersparnis pro Jahr: Anz. d. Tassen pro Woche / 7 (Ersparnis pro Tag) * 365,25 (durchschnittliche Tagesanzahl pro Jahr) gerundet auf 2 Stellen
                    Math.Round(((Math.Round((double.Parse(tbxAnKaWo.Text) * Math.Round((PrUn / 100), 2)), 2) / 7) * 365.25), 2)
                    //Math.Round((double.Parse(tbxAnKaWo.Text) * Math.Round((PrUn / 100), 2) * 365.25), 2)
                    + " € im Jahr!!" + nl
                    + "Es erklärt sich also von selbst, dass der Kaffeevollautomat bei einem Preis von satten " + tbxPrKaAu.Text
                    + ",00 € bereits nach " +
                    //CALC: Wochen die zum Abbezahlen nötig sind: (Preis der Automats / Ersparnis pro Tag) / 7
                    Math.Round(((double.Parse(tbxPrKaAu.Text) / Math.Round(((Math.Round((double.Parse(tbxAnKaWo.Text) * Math.Round((PrUn / 100), 2)), 2) / 7)), 2)) / 7), 1)
                    + " Wochen abbezahlt ist!" + nl
                    + "Danach sparst du bei jeder Tasse wirklich die " + Math.Round((PrUn / 100), 2)
                    + " €.";
                gbxStatistik.Visible = true;
            }
            else if (pon == "negative") {
                negativeErr();
            }
        }

        void resetToolStripMenuItem_Click(object sender, EventArgs e) {
            initReset(true, true);
        }

        void btnReset_Click(object sender, EventArgs e) {
            initReset(true, true);
        }

        private void aboutToolStripMenuItem_Click(object sender, EventArgs e) {
            Form2 About = new Form2();
            About.Show();
        }

        private void beendenToolStripMenuItem_Click(object sender, EventArgs e) {
            Application.Exit();
        }

        void initReset (bool elems,bool vars) {
            if (elems==true) resetElements();
            if (vars==true) resetVars();
        }

        void resetElements() {
            tbxMeKaBo.Text = tbxPrKaAu.Text = tbxPrKaAu.Text = 
            tbxPrKaBo.Text = tbxPrTaKa.Text = tbxPrUn.Text = 
            tbxAnKaWo.Text = "";
            cbxPrAlKa.ResetText();
            gbxStatistik.Visible = false;
            tbxPrKaAu.Focus();
        }

        void resetVars() {
            PrUn=PrKa=PrAlKa=MaxKaBo=KaAuBezWo=0;
            DuVeKaBo = 20;
        }
    }
download Kaffee Kalkulator   lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten? | C#Download

Kaffee-Kalkulator [.exe]

Ich denke nicht, dass es eine ausgebaute Version 2 des Programms geben wird aber trotzdem; Kritik, Verbesserungsvorschläge, Ausbauvorschläge, Spam und puren Stuss, einfach Kommentar schreiben.

PS: Was haltet ihr von meiner neuen “Code anzeigen” Methode? Ich dachte mir so bleibt die Übersichtlichkeit meines Blogs unverändert und ich kann trotzdem lange Codeschnipsel präsentieren. Ob und wenn ja wie der Code dann allerdings im RSS Reader erscheint weiß ich noch nicht. Werden display:none divs im RSS beachtet? Naja mal sehen.


Google Mail: unerlaubter Zugriff von nasa.de

Okay, strange thing: bei einem Kumpel kam letztens folgende Meldung in seiner Google Mail Oberfläche:
google mail zugriff konto nasa.de  460x30 Google Mail: unerlaubter Zugriff von nasa.de

Irgendwie ziemlich gruselig. Zwar hat die deutsche Domain nasa.de nichts mit dem bekannten NASA Raumfahrtunternehmen zu tun aber aus irgendeinem Grund würde ich trotz allem spätestens jetzt mein Passwort ändern icon biggrin Google Mail: unerlaubter Zugriff von nasa.de

Wie erkennt Google diesen ungewöhnlichen Zugriff? Woher weiß Google, dass dieser “Besucher” nicht der eigentliche Besitzer dieses Google Mail Kontos ist? Immerhin hatte er ja scheinend die Benutzerdaten und sich damit eingeloggt. Oder kommt die Meldung auch bei 3 oder mehr nicht erfolgreichen Login-Versuchen. “Möglicherweise wurde [...] zugegriffen” ist ja jetzt auch keine sehr sichere Ansage.
Ich kenn dieses Verhalten von Google jedenfalls noch nicht.


Zufälliger Post des Tages

Translator

Categories

Admin

Sie möchten hier werben oder Sponsor auf längere Zeit werden? Ich garantiere Ihnen unschlagbare Preise bei meinen Besucherzahlen. Egal ob Banner, Textlinks oder andere Werbeformen. Informieren Sie sich bei mir unter werbung@hannes-schurig.de